Wie war’s gewesen?

Wie hat euch die Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ gefallen? Was war gut, was war schlecht? Referentinnen und Referenten, Inhalte, Essen, Livestream, Räumlichkeiten usw…. Wir freuen uns über Euer Feedback, das ihr gern als Kommentar hier hinterlassen könnt. Alles wird veröffentlicht, außer persönliche Beleidigungen, Nazikram und – Ihr wisst schon. Alternativ könnt Ihr uns auch eine E-Mail schreiben. An: emali-kokreis[ätt]die-linke.org. Wir sind über jede Rückmeldung dankbar.


Danke! – Macht ohne Herrschaft

Unsere Konferenz ist nun vorbei. Aus unserer Sicht war sie sehr erfolgreich und war mit insgesamt 100 verschiedenen Teilnehmer*innen, verteilt auf die zwei Tage und Programmpunkte, sehr gut besucht, eine detaillierte Auswertung aller kritischer Rückmeldungen wird folgen. Wir freuen uns über weitere Rückmeldungen, hier könnt Ihr das direkt auf www.ema.li tun. Die Aufzeichnung des Live-Streams der Konferenz könnt Ihr jetzt schon hier ansehen.

Wir bedanken uns bei allen Menschen und Gruppen – und das waren dann doch sehr viele – die mitgeholfen haben, die Konferenz zu einem Erfolg zu machen:
Sebastian, Frank, Christian, Klaus, Katja, Christoph, Caren, Manja, Markus, Tobias, Der Singende Tresen, Marko, Jörg, Tatjana, Konstanze, Karin Kramer Verlag, Rico, und vielen anderen, die wir jetzt bestimmt, aber unbeabsichtigt, vergessen haben.

Liebe Grüße,
Euer Orga-Team Vera, Karsten, Markus & Raik


Ohne Herrschaft aber mit technischem Fortschritt: Livestream zur Konferenz

Zur Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ könnt ihr weiterhin gern nach Berlin kommen. Alles dazu findet ihr hier.

Wer das aus welchen Gründen auch immer nicht will oder kann, hat die Gelegenheit, die Konferenz per Livestream zu verfolgen. Und zwar Samstag ab 11, da gehts los.

Leider können wir auf dieser gehosteten WordPress-Seite keine IFrames einbinden, daher bitte für den Livestream auf www.castortv.de gehen.

Alles wird gut!


Macht ohne Herrschaft – Der Singende Tresen

Das Berliner Stadtmagazin “Zitty” schreibt:
Sie passt sich nicht an: Die Berliner Band Der Singende Tresen bewegt sich seit mehr als einem Jahrzehnt fern jeglicher Popstrukturen. Auch auf ihrem neuen Album geben sich Sängerin Manja Präkels und ihre Mitspieler eher sperrig als Massenfreundlich, sowohl musikalisch als auch textlich. Sie spielen Post-Punk, Klezmer und Chanson auf ihre Weise und erzählen Randgeschichten, die nicht am Rand passieren, weil gesellschaftliche Unglücke auch zum Alltag gehören. Eigen. Mutig. Gut.

Der Singende Tresen - 21.06.2012

Also freuen wir uns auf den Auftritt des Singenden Tresens am 23.02.2013, Samstagabend ab 19:30 Uhr live, als Höhepunkt unseres ersten Konferenztages von Macht ohne Herrschaft: No Pop! No Rock! No Liedermaching! Just ERNSTE MUSIK!

… und für alle unentschlossenen und interessierten Menschen gibt es hier noch zwei Links und ein schönes Video:


Pressemitteilung – Anarchismus reloaded: Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ am 23. und 24. Februar in Berlin

Als sich der Parteitag der Linken im Oktober 2011 gegen die Aufnahme des Anarchismus in die historische Ahnenreihe entschied und diese gewichtige Strömung keine Erwähnung im Programm fand, entstand die Idee, dem Anarchismus eine Veranstaltung zu widmen. Dass Anarchismus nicht auf Bombenlegerei und Gesetzlosigkeit zu beschränken sei, mehr Spuren als nur Geschichten aus dem Spanischen Bürgerkrieg hinterlassen hat, sondern vielmehr als unverzichtbarer Ideenpool für libertäre, radikaldemokratische und gar pazifistische Einstellungen dient, sollte herausgestellt werden. Auch wollen wir zeigen, dass DIE LINKE und die Linke mehr umfasst als den konservativen Gewerkschaftsflügel oder eine verwaltungsfixierte Parteibürokratie.

Dass aus dieser Idee einmal eine große Konferenz entstehen würde, war in der Ideenfindungsphase so niemandem bewusst. Nach einem Jahr Planung und Vorbereitung, vielen tausend Stunden Arbeit, Rückschlägen und Erfolgen ist nun aber genau eine solche große Veranstaltung herausgekommen.

Am 23. und 24. Februar 2013 wollen wir nun gemeinsam über die Fragen von Demokratie, Freiheit, Anarchismus, über politische Theorie und Praxis diskutieren. Eingeladen haben wir Katja Kipping, Jochen Knoblauch, Helmut Ruge, Karsten Krampitz, Beate Kramer und viele andere. In Formaten, die das patriarchale aus Parteien wohlbekannte Vortrag-Frage-Antwort-Schema auflösen sollen, werden wir dem Anarchismus in Geschichte und Gegenwart auf den Grund gehen.

Buchpremiere „Schritt für Schritt ins Paradies“

Wir freuen uns, am zweiten Tag der Konferenz die neu erscheinende Anthologie „Schritt für Schritt ins Paradies. Handbuch zur Freiheit“ vorzustellen. Am 24. Februar, ab 11 Uhr, wird das von Karsten Krampitz und Klaus Lederer herausgegebene Buch mit einer Lesung präsentiert. Unter den vielen Autorinnen und Autoren, die sich an dem Sammelband beteiligt haben, finden sich etwa Robert Misik, Manja Präkels, Daniel Loick, Beate Kramer, Gerhard Senft, Konstanze Kriese, Markus Liske u.v.a.

Kontakt: Schreiben Sie eine E-Mail an Emali-kokreis@die-linke.org und hinterlassen Sie eine Telefonnummer oder konkrete Anfragen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Das Programm zur Konferenz und alles Weitere finden Sie unter http://ema.li

Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ Berlin, Haus der Demokratie, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin. 23. Und 24. Februar 2013, jeweils ab 11 Uhr. Eintritt frei

Karsten Krampitz, Klaus Lederer (Hrsg.), Schritt für Schritt ins Paradies. Handbuch zur Freiheit, Berlin (Karin-Kramer-Verlag) 2013. ISBN 978-3879563746

Emanzipatorische Linke

Zusammenschluss in und bei der Partei DIE LINKE

c/o DIE LINKE

Kleine Alexanderstraße 28

10178 Berlin

http://ema.li

emali-kokreis@die-linke.org

Diese Pressemitteilung gibt es hier als PDF zum Download.


Macht ohne Herrschaft – Unser Freund, der Plan!

In 10 Tagen geht es los, wir freuen uns, Euch zahlreich bei unserer Konferenz begrüßen zu können.

Sticker Macht ohne Herrschaft

Sticker Macht ohne Herrschaft

Damit wir eine halbwegs gute Übersicht haben, wieviele Leute denn so kommen werden, schickt uns doch bitte eine kurze E-Mail an machtohneherrschaft@gmx.de wenn Ihr vorhabt zu kommen. Danke! Dann können wir den Ablauf der Konferenz und die Versorgung mit Essen & Trinken besser planen. Wie gesagt, der Eintritt zur Konferenz und zum Konzert der Singenden Tresen am Samstag Abend ab 19:30 Uhr ist frei, Essen & Trinken tagsüber ebenfalls; Bier und Wein am Samstag Abend kosten 1 Euro pro Getränkekeinheit.

Alles wird gut!


Macht ohne Herrschaft – und was kostet das?

In 12 Tagen ist es soweit, am 23. Februar um 11:00 Uhr beginnt unsere Konferenz Macht ohne Herrschaft, bei freiem Eintritt und Verpflegung. Das kostet natürlich Geld, wir geben als Zusammenschluß seit November 2012 Parteigelder der Partei DIE LINKE  aus. Mit diesen Geldern müssen wir verantwortlich umgehen. Daher findet Ihr hier (Punkt: Ema.Li Finanzpläne) die Finanzpläne der Ema.Li, darin sind auch die Kosten für die Konferenz enthalten.

Wir freuen uns auf Euch!

Sticker Macht ohne Herrschaft

Sticker Macht ohne Herrschaft