#LINKE : Jung kaputt spart Altersheim

Die Zukunft der Partei DIE LINKE betrifft die Linken insgesamt. Von Tom Strohschneider.
Was auf den Vorderbühnen der politischen Öffentlichkeit spielt, muss nicht immer das Hauptstück sein. Bei der Linkspartei dreht sich derzeit viel um die Bewertung der DDR-Geschichte, um die Grenzen und Spielräume von Regierungsbeteiligungen und um die Frage, wie trotz friedenspolitischer Haltelinien im Parteiprogramm wirksam gegen die Bedrohung Tausender durch islamistische Mörderbanden vorgegangen werden kann. Man kann nicht leichtfertig behaupten, es handele sich dabei um Nebensächlichkeiten: Es geht um zentrale Fragen, um Strategie und Programm der Partei. Doch hinter dem Vorhang, um im Bild zu bleiben, werden längst die Requisiten eines anderen Stücks auf die Bühne gerollt – es geht um die Zukunft der Linken insgesamt.

Ende April kommenden Jahres soll in Berlin ein Zukunftskongress stattfinden, der schon länger auf den Zetteln der Parteioberen steht, bisher aber keine Konturen bekommen hatte. Bereits Ende 2013 war die Idee in einem Strategiepapier der beiden Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger formuliert worden. (1) Man wolle »mit der Diskussion immer wieder aufgeschobener Themen« beginnen.

Weiterlesen in analyse und kritik, zeitung für linke Debatte und Praxis / Nr. 598 / 14.10.2014.

Der Autor Tom Strohschneider ist Chefredakteur von neues deutschland. Von ihm erschien gerade »Linke Mehrheit? Über Rot-Rot-Grün, politische Bündnisse und Hegemonie« im VSA Verlag, Hamburg.

Zum Thema siehe auch:
Stefan Hartmann, Klaus Lederer: Verankern, Verbreiten Verbinden, aber wie? Fragen an den Parteientwicklungsprozess der LINKEN (online), sowie dieselben und Halina Wawzyniak: Kein Kongress ist auch keine Lösung: Thesen zum geplanten LINKE-Zukunftskongress (hier als PDF).

Advertisements

One Comment on “#LINKE : Jung kaputt spart Altersheim”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s