Pressemitteilung – Anarchismus reloaded: Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ am 23. und 24. Februar in Berlin

Als sich der Parteitag der Linken im Oktober 2011 gegen die Aufnahme des Anarchismus in die historische Ahnenreihe entschied und diese gewichtige Strömung keine Erwähnung im Programm fand, entstand die Idee, dem Anarchismus eine Veranstaltung zu widmen. Dass Anarchismus nicht auf Bombenlegerei und Gesetzlosigkeit zu beschränken sei, mehr Spuren als nur Geschichten aus dem Spanischen Bürgerkrieg hinterlassen hat, sondern vielmehr als unverzichtbarer Ideenpool für libertäre, radikaldemokratische und gar pazifistische Einstellungen dient, sollte herausgestellt werden. Auch wollen wir zeigen, dass DIE LINKE und die Linke mehr umfasst als den konservativen Gewerkschaftsflügel oder eine verwaltungsfixierte Parteibürokratie.

Dass aus dieser Idee einmal eine große Konferenz entstehen würde, war in der Ideenfindungsphase so niemandem bewusst. Nach einem Jahr Planung und Vorbereitung, vielen tausend Stunden Arbeit, Rückschlägen und Erfolgen ist nun aber genau eine solche große Veranstaltung herausgekommen.

Am 23. und 24. Februar 2013 wollen wir nun gemeinsam über die Fragen von Demokratie, Freiheit, Anarchismus, über politische Theorie und Praxis diskutieren. Eingeladen haben wir Katja Kipping, Jochen Knoblauch, Helmut Ruge, Karsten Krampitz, Beate Kramer und viele andere. In Formaten, die das patriarchale aus Parteien wohlbekannte Vortrag-Frage-Antwort-Schema auflösen sollen, werden wir dem Anarchismus in Geschichte und Gegenwart auf den Grund gehen.

Buchpremiere „Schritt für Schritt ins Paradies“

Wir freuen uns, am zweiten Tag der Konferenz die neu erscheinende Anthologie „Schritt für Schritt ins Paradies. Handbuch zur Freiheit“ vorzustellen. Am 24. Februar, ab 11 Uhr, wird das von Karsten Krampitz und Klaus Lederer herausgegebene Buch mit einer Lesung präsentiert. Unter den vielen Autorinnen und Autoren, die sich an dem Sammelband beteiligt haben, finden sich etwa Robert Misik, Manja Präkels, Daniel Loick, Beate Kramer, Gerhard Senft, Konstanze Kriese, Markus Liske u.v.a.

Kontakt: Schreiben Sie eine E-Mail an Emali-kokreis@die-linke.org und hinterlassen Sie eine Telefonnummer oder konkrete Anfragen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Das Programm zur Konferenz und alles Weitere finden Sie unter http://ema.li

Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ Berlin, Haus der Demokratie, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin. 23. Und 24. Februar 2013, jeweils ab 11 Uhr. Eintritt frei

Karsten Krampitz, Klaus Lederer (Hrsg.), Schritt für Schritt ins Paradies. Handbuch zur Freiheit, Berlin (Karin-Kramer-Verlag) 2013. ISBN 978-3879563746

Emanzipatorische Linke

Zusammenschluss in und bei der Partei DIE LINKE

c/o DIE LINKE

Kleine Alexanderstraße 28

10178 Berlin

http://ema.li

emali-kokreis@die-linke.org

Diese Pressemitteilung gibt es hier als PDF zum Download.

Advertisements

3 Kommentare on “Pressemitteilung – Anarchismus reloaded: Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ am 23. und 24. Februar in Berlin”

  1. max sagt:

    Es war super, am Samstagabend diese Fischbowl-Nummer durchzuziehen. Das war der interessanteste Veranstaltungsteil, allein schon wegen der Form.
    Danke an die beiden von der Projektwerkstatt, die trotz und/oder wegen einer gewissen Kanntigkeit und aufgrund jahrelanger widerständiger Praxis sehr erfrischend waren und Bewegung in die Runde gebracht haben.
    Und danke an das Orga-Team natürlich!

  2. […] und meint dies noch nicht einam ynsich. Er hat eine Rezension des anlässlich der Konferenz “Macht ohne herrschaft -Anarchismus reloaded” erschienen Buches “Schritt für Schritt ins Paradies. Handbuch […]

  3. […] Pressemitteilung – Anarchismus reloaded: Konferenz „Macht ohne Herrschaft“ am 23. und 24. …In “Macht ohne Herrschaft” […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s